#8 straßenkünstler

#8strassenkuenstler

Darf ich euch Larry Jo Silver vorstellen? Ich sah Larry in der Hauptstraße in Heidelberg, als er gerade seine Ein-Mann-Kapelle mit Gitarre, Mundharmonika und Schelle aufbaute, um gleich Musik zu machen. Seit ich Worldfly in der Hauptstraße gesehen hatte, hat sich mein Bild von Straßenmusikern sehr zum Positiven gewendet und so blieb ich ein stehen und lauschte ein wenig seiner Musik. Irgendwann kam dann der Gedanke, von ihm ein Foto zu machen (da war sie wieder, meine lange Leitung). Ich wartete also ab, bis er das Lied zuende gespielt hatte, kramte ein wenig Kleingeld aus meinem Portemonnaie und ging zu ihm. Er war zum Glück einverstanden mit dem Foto und posierte mit Gitarre und Sonnenbrille. Ich habe drei Bilder gemacht und es war echt schwer, sich zwischen den drei zu entscheiden. Am Ende entschied die Pommesgabel :-).

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to #8 straßenkünstler

  1. Vanessa says:

    Ich erfahre so gern die Geschichten hinter deinen Bildern 🙂 Das Foto ist toll, ihn zu präsentieren ist dir gut gelungen und den Schärfeverlauf finde ich auch toll.

    • Hauke says:

      Danke :-). Das ist auch etwas, was ich in Zukunft mehr machen möchte: Ein wenig die Story hinter den Personen erfahren. In den bisherigen Bildern habe ich schon viele interessante Sachen erfahren und spannende Leute kennengelernt. Mal sehen, was noch kommt :-).
      Das mit dem Schärfeverlauf ist so ne Sache. Ich hätte ih gerne komplett scharf gehabt. Doch dann streckte er „leider“ spontan den Arm aus, der dann natürlich nicht mehr in der Schärfentiefe lag. Aber ich fand das Bild zu cool, um es auszusortieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.