#16 skeptiker

#16skeptiker

Diesen Mann traf ich, als ich schon auf dem Weg zum Auto war, welches ich am Wasserturm in Mannheim geparkt hatte, um nach Hause zu fahren. Er fiel mir ziemlich schnell auf dem großen freien Platz, auf dem er stand, wegen des Bartes und des Schals auf, Problem: Er telefonierte. Aber kein Problem, ich warte ja auch, dass Leute ihre Brille abgeholt haben, bis ich sie anspreche, dann kann ich die zwei Minuten auch noch warten, bis dieses Telefonat beendet sein würde. Ich drehte noch eine Runde um den Wasserturm, genoss das gute Wetter und erreichte kurze Zeit später wieder den Platz, wo ich meinen Protagonisten noch vermutete. Glück gehabt, er war noch da und telefonierte auch nicht mehr. Als ich ihn ansprach und ihm von meinem Anliegen erzählte, sah man deutlich, dass er dem ganzen nicht sofort traute (->Skeptiker). Ich erzählte ihm also ein wenig mehr, bot ihm an, dass wir vor Ort meinen Blog via Smartphone aufrufen, so dass er sich überzeugen könne, dass ich keine zwielichtigen Dinge mit den Bildern vorhabe. Den Einwand, er wäre ja gar nicht fotogen, konterte ich (mittlerweile gekonnt) mit der Gegenfrage, wieso ich ihn dann angesprochen hätte und dem Angebot, ein Bild zu machen und dann zu entscheiden, ob ich es verwenden dürfte oder ob ich es doch lieber löschen soll. Der erste Versuch war noch nicht optimal, doch es freute mich, dass er sich einverstanden zeigte, ein zweites Bild zu machen, welches dann auch sein OK bekam (ich fand das erste schon super). Dass er heillos übermüdet war, verrate ich hier nicht, sieht man ja auch kaum ;-).

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.