#13 irish music

#13irishmusicDienstag war ich, im Gegensatz zum letzten Bild, mal wieder in der Hauptstraße in Heidelberg unterwegs und hielt nach Menschen zum Fotografieren Ausschau. Es gestaltete sich dieses Mal allerdings deutlich schwerer als beim letzten Mal. War ich vielleicht zu anspruchsvoll? Unterbewusst suchte ich wohl zu exotische Erscheinungsbilder. Auf meinem Weg durch die Fußgängerzone fielen mir ein junger Mann und eine junge Frau auf, die beide am Uniplatz Straßenmusik machten. Jedoch waren sie gerade am Musizieren, so dass ich erst einmal entschloss, weiterzugehen. Auf meinem Rückweg hatte ich allerdings Glück, sie waren gerade dabei, ihre Sachen zusammenzupacken und zu gehen. Ich folgte ihnen und hörte, dass sie sich auf englisch unterhielten. Also kurz die 0815-Standart-Anrede ins englische übersetzt und angesprochen. Sie erzählten, dass sie beide in Heidelberg wohnen und Studenten wären. Ob ich denn aus England wäre, wollten sie wissen, weil ich sie auf englisch angesprochen hatte. Ich erwiderte, dass ich gehört hatte, dass sie sich auf englisch unterhielten und ging daher davon aus, dass sie Engländer oder Amerikaner sein. Er kam tatsächlich von der Insel, aus Irland. Sie allerdings war deutsch (und ich brech mir einen auf englisch ab…). Wir blieben trotzdem im englischen (was echt Spaß macht) und unterhielten uns noch ein wenig, während ich die Bilder schoss. Morgen gibt es dann das weibliche Pendant…

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.